Zwischen Kultursenat und Künstler*innen knirscht es! – Fünf Punkte für eine konstruktive Zusammenarbeit.

Immer wieder müssen sich Künstler*innen und Kunstverbände gegen die Indienstnahme von KUNST zur Wehr setzen und den Dialog auf Augenhöhe einfordern.

Nach der geplatzten „Zielwerkstatt“ zwischen dem Berliner Kultursenat und der Koalition der Freien Szene hat die Koalition „Fünf Prämissen für eine Neusystematisierung der Förderstruktur der Freien Kunstszene“ formuliert.

  1. Künstlerische Qualität als alleiniges Entscheidungskriterium
  2. (Fehl)Bedarfsanalyse Bottom up
  3. Transparentes und partnerschaftliches Verfahren
  4. Pluraler und integrativer Partizipationsprozess
  5. Orga – Projektgruppe / Feedbackgruppe

Näheres auf der Webseite der Koalition der Freien Szene

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zwischen Kultursenat und Künstler*innen knirscht es! – Fünf Punkte für eine konstruktive Zusammenarbeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s